Möchten Sie gerne Tennis kennenlernen?

Wir bieten Ihnen den unverbindlichen Einstieg:

Erst informieren,

dann ausprobieren.

 

Im ersten Jahr kostet die Mitgliedschaft nur 50€.

Für Kinder und Jugendliche ist sie sogar kostenlos und auch die beiden ersten Trainingsstunden bekommen sie umsonst.

   

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann  melden Sie sich doch zum Schnuppertraining an  oder kommen Sie einfach dienstags ab 17.00 Uhr auf der Anlage vorbei, wenn unsere Hobby-Gruppe trainiert.

Aktuelles

20. Mai 2022

Training mit Petra Dobusch

Letzte Woche durften bei herrlichem Wetter wieder neun Interessierte von der Trainingserfahrung unseres Vereinsmitglieds Petra Dobusch, DTB-Trainerin und u.a. Weltmeisterin Team Damen 55, profitieren. Eingeteilt in drei Gruppen à drei Lernwilligen, erhielten die Teilnehmer ab 16 Uhr in einstündigen Einheiten individuelle Tipps und Tricks. Zwischen 18 und 18:30 Uhr gab es eine Pause mit leckerem Vesper,  angeboten von Inge Vietz. Dabei hat unser Sportwart Jannis Staiger auch den herzlichen Dank des Vereins zum Ausdruck gebracht und Petra einen leckeren Obst- und Gemüsekorb überreicht.

Die Teilnehmer waren sehr angetan von dem vielseitigen und professionellen Training, das außer verschiedenen technischen Übungen zum Tennisspiel auch Aufwärm-Spiele und Koordinationsübungen umfasste. Petra hat in jeder Gruppe die individuellen Erwartungen abgefragt und das Training entsprechend gestaltet. 

Fest steht, dass es im nächsten Jahr wieder einen Trainingstermin geben soll! 

13. Mai 2022

Sonnenschein, Spaß und gute Laune zum Saisonauftakt

Bereits am 29. April waren die U9-Kinder zur Saisoneröffnung eingeladen. Die Mannschaft nimmt dieses Jahr zum ersten Mal an der Verbandsrunde teil. Das erste Spiel ist schon am 15. Mai beim TK Bietigheim, deshalb wurden die Staffelspiele und das Tennisspiel fleißig geübt. 12 Kinder waren waren im Einsatz und gaben ihr Bestes, die Aufgaben erfolgreich zu meistern. 

 

Vor einer Woche trafen sich zum Saisonauftakt und zum besseren Kennenlernen dann unsere U12-Kids und ihre Spielpartner aus Cleebronn und Bönnigheim zu einem gemeinsamen Trainingsnachmittag. Dabei wurden turnierartig sowohl Einzel- als auch Doppelpartien in wechselnden Besetzungen gespielt, so dass die Kinder durch unterschiedliche Gegner etwas Spielerfahrung sammeln konnten. Zwischendurch gab es Kuchen, Erfrischungsgetränke und Kaffee für die Eltern. Alle hatten viel Spaß und sind offensichtlich motiviert auf die anstehenden Verbandsspiele eingestimmt. 

Am letzten Samstag fand dann unser traditionelles Saisoneröffnungsturnier statt. Dazu trafen sich 14 Teilnehmer*innen gegen 13:30 Uhr auf der Anlage, um in wechselnden Doppelpartien gegeneinander anzutreten. Gespielt wurden drei Runden à 45min, jeweils als langer Satz. Die Gewinner*innen wurden anhand der gewonnenen Spiele ermittelt. Bei den Damen konnte Andrea Munding die meisten Spiele mit ihren Doppelpartner*innen gewinnen, bei den Herren war es Cinni Iacobelli. Zu gewinnen gab es Wein sowie nützliche Accessoires für den Tennissport. 

 

Kulinarisch war wie üblich auch einiges geboten! In den Pausen standen Kaffe und leckerer  selbst gebackener Kuchen bereit und am Abend gab es ein leckeres Chilli. So konnte der schöne Tag gemütlich in geselliger Runde ausklingen.

 

2. Mai 2022

Sondertraining mit Petra Dobusch

Um motiviert in die neue Saison zu starten, bietet unser langjähriges Vereinsmitglied Petra Dobusch (DTB-Trainerin und Team-Weltmeisterin Damen 55) wieder ein kostenfreies Sondertraining an. Treffpunkt dazu ist am Freitag, 13. Mai 2022 ab 16 Uhr auf unserer Anlage. Es werden Gruppen zu max. 5 Personen gebildet, die jeweils etwa 1 Stunde lang zusammen unter Petras erfahrener Anleitung trainieren. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt. In der Pause (ca. 18 Uhr bis 18:30 Uhr) steht ein kleiner Imbiss bereit. Anmeldung per E-Mail an Jannis Staiger (Jannis.S.99@gmx.de).

Turnier zur Saisoneröffnung verschoben!

Leider hat das Wetter nicht mitgespielt, so dass wir kurzfristig das Eröffnungsturnier absagen mussten. Neuer Termin dafür ist nur Samstag, 7. Mai 2022 ab 13:30 Uhr. Nach Begrüßung und Aufstellung der Mixed-Teams geht es um 14 Uhr mit der ersten Runde los. Auch Zuschauer, Anfänger und weniger erfahrene Tennisspieler sind ausdrücklich willkommen! 

 

Gespielt wird mit vorab eingeteilten Paarungen in wahrscheinlich drei Runden à 45 Minuten. Die Startgebühr beträgt 4€. Während der Matches und in der Pause wird mit Kaffee und Kuchen bewirtet. Ab etwa 18 Uhr lassen wir den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. 

 

Wer Arbeitsstunden leisten möchte, kann gerne das Bewirtungsteam unterstützen. Hierzu bitte vorab bei Andrea Munding (andrea.munding(at)gmx.net) anmelden. Auch Salate und Kuchen können bei Andrea angemeldet werden.

 

Anmeldung zum Turnier per E-Mail an Jannis Staiger (jannis.S.99(at)gmx.de). Bei der Anmeldung bitte angeben, ob am Turnier und/ oder am Abendessen teilgenommen wird. 

29. März 2022

Mitgliederversammlung mit Sportlerehrung

Bei der vor einer Woche veranstalteten Mitgliederversammlung standen keine außergewöhnlichen Punkte auf der Tagesordnung. Zwar mussten turnusgemäß Wahlen für die Besetzung der Vorstandsposten abgehalten werden, es waren hier aber keinerlei Veränderungen zu erwarten. So wurden Mathias Vietz als 1. Vorsitzender, Stefan Fries als 2. Vorsitzender (und Pressewart), Inge Vietz als Kassiererin, Jannis Staiger als Sportwart und Steffen Grob als Schriftführer jeweils einstimmig wiedergewählt. Bereits einige Tage zuvor war Gerry Hildebrandt in der Jugendversammlung als Jugendwartin wiedergewählt worden. Hanni Albert, die viele Jahre zusammen mit Gerry die Jugendarbeit betreut hat, stand nicht mehr zur Wahl. Der 1. Vorsitzende dankte ihr daher herzlich für ihren jahrelangen Einsatz für die Jugend und damit die Zukunft des Vereins. 

In seinem Bericht bedankte Mathias Vietz sich außerdem bei seinen Vorstandskolleg*innen sowie allen, die in der Vereinsarbeit aktiv mitgewirkt haben und so dazu beigetragen haben, dass der Verein im letzten Jahr rund lief und insgesamt zufriedenstellend da steht. Und das trotz erschwerter Bedingungen durch die Pandemie und trotz der angespannten finanziellen Lage durch in den vergangenen Jahren eher rückläufige Mitgliederzahlen. Darauf hat denn auch die Kassiererin in ihrem Bericht hingewiesen. Nur durch die großzügige Unterstützung unserer Sponsoren ist es überhaupt möglich, die notwendigen Ausgaben aufzubringen, die eine überdurchschnittliche Jugendarbeit und -förderung erfordern. Diese umzusetzen, gelang unserem Sportwart im letzten Jahr in hervorragender Weise mit seinen sommerlichen Schnupperkursen sowie der im Herbst gestarteten Ballschule. Wie Jannis Staiger berichtete, konnten durch diese Angebote nicht nur viele neue Kinder als Mitglieder gewonnen werden, sondern es haben sich auch ganze Familien vom Spiel mit der gelben Filzkugel anstecken lassen. Dadurch ist die Mitgliederzahl insgesamt stabil geblieben.

Einen großen Posten im Vereinshaushalt stellt das jährliche Instandsetzen der Plätze dar. Dabei wird der Verein schon seit einigen Jahren von der Gemeinde Freudental unterstützt. Der 1. Vorsitzende dankte Bürgermeister Fleig sehr herzlich dafür. Herr Fleig nahm an diesem Abend bis zur Wahl des Vorstands an der Versammlung teil. Er sprach dem Verein den Dank der Gemeinde aus für dessen erfolgreiche Jugendarbeit und sicherte zu, dass die Gemeinde auch weiterhin großes Interesse an einer Unterstützung der Vereine hat. Auch die Kooperation des TCF mit Kindergarten und Schule hob BM Fleig lobend hervor und dankte dabei  insbesondere Norbert Schulze für seinen engagierten Einsatz in dieser Zusammenarbeit.

Zu Beginn der Mitgliederversammlung nahm BM Fleig die Ehrung von Vereinsmitgliedern für sportliche Leistungen vor. Dazu wurde in der Vergangenheit eigentlich der Bürgerempfang als Rahmen genutzt, dieser musste aber auch letztes Jahr Corona-bedingt wieder ausfallen, weshalb die Ehrungen nun im Rahmen der Mitgliederversammlungen durchgeführt wurden. 

BM Fleig überreichte auch dieses Jahr wieder eine Urkunde für herausragende  sportliche Leistungen an Petra Dobusch, die im vergangenen Jahr mit der deutschen Mannschaft Damen 55 Weltmeisterin wurde und außerdem mit ihrer Doppel-Partnerin bei der Weltmeisterschaft Damen 55 die Bronzemedaille holen konnte. 

 benfalls für ihre sportlichen Leistungen ausgezeichnet wurden die Spieler der Hobby-Mannschaft, die in der vergangenen Saison in der Verbandsrunde den ersten Platz in ihrer Gruppe belegen konnten.

Allen Geehrten einen herzlichen Glückwunsch!

11. Januar 2022

Speck-Weg-Turnier 2022

Vorbei ist die Pandemie leider noch immer nicht, aber dennoch konnten wir, anders als vor einem Jahr, am vergangenen Samstag unter Auflagen wieder unser traditionelles Speck-Weg-Turnier in der Tennishalle in Besigheim durchführen. Bestens organisiert von Inge Vietz und routiniert geleitet von Jannis Staiger, fand das gemeinsame Spielen gegen die Feiertags-Pfunde auf allen drei Plätzen statt.

Gespielt wurden drei Runden zu je 45 Minuten und da 12 Tennisfreund*innen angetreten waren, wurden zumeist Doppelpartien ausgetragen (in Runde zwei und drei wurde je ein Einzel gespielt). In jeder Runde wurden die Paarungen neu zusammengestellt. Zur Motivation waren Preise für die ersten drei Plätze ausgelobt, wobei nach dem Bundesliga-Prinzip die Sieger einer Runde jeweils drei Punkte bekamen, bei Unentschieden nur einen Punkt. Bei Punktgleichstand am Ende des Turniers war die Anzahl gewonnener Spiele entscheidend.

 

Trotz des angesetzten Feiertags-Rosts und obwohl (oder gerade weil) manche Spieler schon Monate nicht mehr auf dem Platz gestanden hatten, wurden die Partien mit viel Spielfreude ausgetragen und waren spannend und interessant anzusehen. Am Ende standen Bodo Käser, Herbert Joos und Patrik von Ceumern als Gewinner auf den Plätzen 1-3 fest. Glückwunsch!

Aufgrund der geltenden Corona-Regeln war freilich eine gemütliche Kaffeerunde zwischendurch nicht möglich. Vielmehr hat jeder bei abstandswahrendem Zusammenstehen sein mitgebrachtes Getränk oder seinen Schokoriegel verzehrt. Und auch nach dem Turnier wurde auf ein geselliges Beisammensitzen verzichtet. Trotz aller Einschränkungen war es aber ein vergnügtes und gelungenes Auftaktereignis in das Tennisjahr 2022!

--> Bilder von der Veranstaltung findet Ihr hier!