Möchten Sie gerne Tennis kennenlernen?

Wir bieten Ihnen den unverbindlichen Einstieg:

Erst informieren,

dann ausprobieren.

 

Im ersten Jahr kostet die Mitgliedschaft nur 50€.

Für Kinder und Jugendliche ist sie sogar kostenlos und auch die beiden ersten Trainingsstunden bekommen sie umsonst.

   

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann  melden Sie sich doch zum Schnuppertraining an  oder kommen Sie einfach dienstags ab 17.00 Uhr auf der Anlage vorbei, wenn unsere Hobby-Gruppe trainiert.

Aktuelles

27. September 2021

Kuchenverkauf vor dem Rathaus

Wie schon berichtet, muss Corona-bedingt der Tennis-Bäsa auch diese Jahr wieder entfallen. Stattdessen gibt es aber am Samstag, 16.10. ab 15 Uhr einen Kuchenverkauf vor dem Rathaus. Neben Kartoffel- und Zwiebelkuchen wird es auch süßen Kuchen geben. 

Kartoffel- oder Zwiebelkuchen muss vorbestellt werden (per E-Mail bei inge@vietz-stb.de); es werden viertel und halbe Kuchen angeboten. Die Menge ist begrenzt, Bestellungen sind bis zum 13.10. möglich. 

 

21. September 2021

Saisonabschluss

Liebe Mitglieder, 

 

ihr seid herzlich zum Saisonabschluss eingeladen! 

Sonntag, den 03.10.2021

10:30 Uhr auf der Tennis-Anlage  

Wir starten mit einem Weißwurst-Frühstück. Gegen 11:30 Uhr beginnen wir dann mit den Mixed-Matches. Gespielt wird im Zufallsmodus auf Zeit. Die Startgebühr beträgt 4€.  

In den Pausen wird Kaffee und Kuchen angeboten. Gerne können Kuchenspenden bei Andrea (Andrea.Munding@gmx.net) oder mir angemeldet werden. 

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen (bis zum 30.9.2021 per E-Mail an jannis.S.99@gmx.de)! Dabei bitte angeben, ob am Turnier und/oder am Weißwurstfrühstück und/oder am Kaffee und Kuchen teilgenommen wird.

Sportliche Grüße, Jannis Staiger

15. September 2021

Termine in der verbleibenden Saison

Der Saisonabschluss auf der TCF-Anlage ist für den Sonntag, 3.10.2021 geplant.


 

Leider können wir Corona-bedingt auch dieses Jahr keinen Tennis-Bäsa durchführen. Stattdessen findet am Samstag, 16.10.2021 ab 15:00 Uhr ein ToGo-Kuchenverkauf vor dem Rathaus statt. Neben  Kartoffel- und Zwiebelkuchen soll es auch süßen Kuchen geben. 


 

Das Vorbereiten der Club-Anlage auf den Winter findet schließlich am Samstag, 6.11.2021 ab 9:00 Uhr auf dem TCF Gelände statt.

 

Qigong für Lungen & Abwehrkräfte

Wie schon in den letzten Jahren bietet unser Vereinsmitglied Sören Philipzik wieder Qigong-Kurse an. Qigong ist eine bewährte Methode zur Stressbewältigung und Regeneration. Sie lernen einfache Übungen und Akupressuren zur Stärkung der Atemwege.

Eingeladen sind alle Menschen mit Freude an gesunder Bewegung und Offenheit für Neues. Ergebnisse von Studien belegen die Gesundheitswirkungen, daher werden Qigong Kurse von den Krankenkassen bezuschusst. 
(Durch das Erlernen und Praktizieren von körperlichen und geistigen Übungen aus dem Erfahrungsschatz der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) entwickeln sich Ruhe, Gelassenheit und Wohlbefinden)


Der Kurs umfasst 8 x 75 min; immer montags 20:00 Uhr Sporthalle Freudental. Beginn 4.10.2021. (Alternativer Termin dienstags 10:15 Uhr im Bürgerhaus Freudental ab 28.9.21.)


Anmeldungen/Fragen an soeren-qigong@outlook.de

10. Juli 2021

Mitgliederversammlung 2. Juli 2021

Vor einer Woche fand auf unserer Clubterrasse unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. Der 1. Vorsitzende, Mathias Vietz, blickte auf das Corona-bedingt schwierige letzte Vereinsjahr zurück und verwies darauf, dass es dem Tennisclub dennoch gelungen war, einige schöne sportliche Veranstaltungen zu realisieren. Insbesondere sind die erfolgreichen Schnupperkurse zu nennen, die fast 15 Kinder auf unsere Anlage lockten. Der Vorstand dankte der Vorstandsschaft sowie allen Helferinnen und Helfern für ihre geleistete Arbeit. Auch Herrn BM Fleig, der an der Mitgliederversammlung teilnahm, und der Gemeinde Freudental dankte Mathias Vietz für die finanzielle Unterstützung beim Richten der Plätze. 

Im Rahmen des Berichts des Vorstands wurden auch die beiden Jubilare Hanni und Gerhard Albert für ihre 25jährige Mitgliedschaft geehrt. Für ihre langjährige Treue zum Verein wurde ihnen ein kleines Präsent und eine Urkunde überreicht.

Im Anschluss folgten die Berichte unserer Kassenwartin, Inge Vietz, unseres Sportwarts, Jannis Staiger, sowie der Jugendleiterin, Hanni Albert. BM Fleig erklärte sich anschließend bereit, die Entlastung des Vorstands vorzunehmen. Er nutzte die Gelegenheit dazu, seine Freude über die sich positiv gestaltende Mitgliederentwicklung zum Ausdruck zu bringen und auch weiterhin die Unterstützung der Gemeinde zuzusichern. 

Als letzter Tagesordnungspunkt wurde der Antrag des Vorstands zur Anpassung der Arbeitsstunden sowie einer moderaten Erhöhung der Mitgliedsbeiträge diskutiert. Motivation für die Anpassungen war zum einen, die Arbeitsverteilung gleichmäßiger und gerechter auf die in den letzten Jahren zurückgegangene Mitgliederzahl zu verteilen und zum anderen, eine Konzentration der Aufgaben eher auf die repräsentativen und geselligen Tätigkeiten. 

Das bedeutet, die nun fünf (statt bisher 10) Pflichtstunden können nur noch geleistet werden für beispielsweise Saisonvorbereitung oder Winterbefestigung der Anlage, Bewirtung bei Veranstaltungen oder Kinderferienprogramm. Auch Eltern, deren Kinder im Verein spielen, wollen wir stärker in das Vereinsleben integrieren. Deshalb sollen die anfallenden Stunden zum Teil auch von diesen geleistet werden. Andererseits werden bei Familien die Arbeitsstunden nicht mehr von jedem einzelnen Mitglied gefordert, sondern von der Familie als Ganze. Senioren ab 70 Jahren werden von Pflichtstunden befreit. Nicht erbrachte Arbeitsstunden werden wie bisher am Saisonende verrechnet. 

Der Vereinsbeitrag, der als Ausgleich für die Verringerung der Arbeitsstunden je nach Mitgliedskategorie zwischen 30 € und 50 € pro Jahr angehoben wird, soll zukünftig auf zwei Abbuchungen am 01.04. und 01.09. eines Jahres verteilt werden.

 

Nach kurzer Aussprache mit zahlreichen, meist zustimmenden Wortmeldungen wurde der Antrag des Vorstands mehrheitlich bei zwei Enthaltungen von den anwesenden Mitgliedern beschlossen.