Möchten Sie gerne Tennis kennenlernen?

Wir bieten Ihnen den unverbindlichen Einstieg:

Erst informieren,

dann ausprobieren.

 

Im ersten Jahr kostet die Mitgliedschaft nur 50€.

Für Kinder und Jugendliche ist sie sogar kostenlos und auch die beiden ersten Trainingsstunden bekommen sie umsonst.

   

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann  melden Sie sich doch zum Schnuppertraining an  oder kommen Sie einfach dienstags ab 17.00 Uhr auf der Anlage vorbei, wenn unsere Hobby-Gruppe trainiert.

Aktuelles

13. Januar 2023

Jahresauftakt mit Speck-Weg-Turnier

Zum Auftakt des Jahres konnten wir letzten Sonntag wieder unser traditionelles Speck-Weg-Turnier in gewohnter Weise veranstalten. Dreizehn Spieler*innen hatten sich gemeldet, um in der Besigheimer Tennishalle nach teilweise längerer Spielpause endlich wieder das Rack zu schwingen. Routiniert geleitet von Jannis Staiger, konnte das gemeinsame Spielen gegen die Feiertags-Pfunde auf allen drei angemieteten Plätzen stattfinden. 

Wie üblich wurden drei Runden zu je 45 Minuten gespielt, wobei jeweils Doppelpartien ausgetragen wurden. Gewertet wurde nach dem Bundesliga-Prinzip (gewonnen - 3 Punkte; unentschieden - 1 Punkt; verloren - 0 Punkte). Bei Punktgleichstand am Ende des Turniers entschied die Anzahl gewonnener Spiele. 

Man merkte den Spieler*innen an, dass sie sich regelrecht freuten, wieder auf dem Platz zu stehen und den Feiertagsrost abschütteln zu können. So waren viele Spiele auch durchaus spannend und interessant anzusehen.

Und am Ende des Turniers konnte auch endlich wieder der Rahmen für die Siegerehrung gesellig mit Kaffee und Hefezopf gestaltet werden. Alle Spieler (Platz 1 Damen: Viola Stahl, Platz 1 Herren: punktgleich Thorsten Rosemann und Gerhard Albert) konnten sich nach absteigender Platzierung einen der ausliegenden Sachpreise aussuchen. 

Weitere Bilder s. Galerie.

9. Januar 2023

HAPPY NEW YEAR !!

Wieder ist ein Jahr vergangen! Diesmal ein besonderes: unser Jubiläumsjahr, in dem wir das 50jährige Bestehen unseres TCF, des Tennis-Club Freudental e.V., mit vielen Gästen bei einem gelungenen Festakt in der Schönenberghalle feiern konnten. Auch in der bevorstehenden Saison wollen wir das Jubiläum noch mit verschiedenen Veranstaltungen gebührend würdigen. 

Und so sagen wir allen Mitgliedern, Sponsoren und Freunden des Tennisclubs DANKE für die Treue und Unterstützung im letzten Jahr und wünschen alles Gute für das neue Jahr, vor allem Gesundheit. Möge der Aufschlag allzeit im richtigen Feld landen!

13. Oktober 2022

Tennisclub feiert 50jähriges Jubiläum

Am vorigen Freitag war es soweit und der Tennisclub feierte sein Jubiläum, wurde er doch fast auf den Tag genau vor 50 Jahren gegründet. In der aufs Festlichste geschmückten Schönenberghalle trafen gegen 18:30 Uhr die geladenen Gäste ein - Mitglieder mit Familienangehörigen, aber auch Vertreter der anderen Freudentaler Vereine, Sponsoren und Gönner sowie Bürgermeister Fleig mit Familie. 

Die Moderation für den Abend hatte unser Sportwart, Jannis Staiger, übernommen. Er begrüßte die Gäste und leitete zwischen den verschiedenen Programmpunkten über. Neben den Grußworten des 1. Vorsitzenden, Mathias Vietz, sowie des Präsidenten des Sportkreises Ludwigsburg, Matthias Müller, und des Bürgermeisters, Alexander Fleig, durfte Jannis auch die musikalischen Zwischenspiele ankündigen. Es begeisterte Elisa Schenk auf der Querflöte, begleitet von Alexander Schütz auf dem Piano, mit Stücken von Cécile Chaminade und Francois Borne. 

Einen umfangreichen Programmpunkt stellte die Ehrung langjähriger und besonders engagierter Mitglieder dar. Vom WLSB mit der Ehrennadel bedacht wurden Norbert Schulze, Gerry Hildebrandt sowie Herbert Joos; jeweils für ihr langjähriges und herausragendes Engagement für den Verein. Die Nadel samt Urkunde wurde im Auftrag überreicht durch Matthias Müller vom Sportkreis. 

Im Anschluss führte unsere Kassiererin, Inge Vietz, weitere Ehrungen durch, und zwar für 50-, 45-, 40- sowie 25-jährige Mitgliedschaft im Verein. Eine „Überraschungs“-Ehrung erhielt Inge schließlich noch selber, und zwar von „ihren Senioren“, die ihr für ihren unermüdlichen Einsatz und die Organisation bei Spielbegegnungen dankten. 

Empfangen wurden die Gäste mit einem Glas Sekt sowie Fingerfood. Zwischendurch gab es eine größere Pause, während der für jeden die Gelegenheit bestand, sich vom reichhaltigen kalten Büffet zu bedienen. Diese Unterbrechung war sehr willkommen, konnte sie doch genutzt werden, um in kleinen Gruppen an Stehtischen oder vor dem Büffet ausführlicher mit manchen alten Bekannten zu sprechen, die man teilweise schon lange nicht mehr gesehen hatte. 

Während des Abends hatten die Gäste Gelegenheit, durch Beantworten einiger Quizfragen auf einem Gewinnzettel an einer Preisverlosung teilzunehmen. Am Ende wurden auf der Bühne von den Tenniskids die ersten 10 Gewinner gezogen. Sie durften sich über unterschiedlichste Preise freuen, angefangen bei Tennisbällen, Weinkartons und Gutscheinen bis hin zu Tripsdrill-Tickets sowie, als Hauptpreis, einem Tennisschläger, mit dem Petra Dobusch bei einer Weltmeisterschaft siegreich war.

Abschließend dankte der 1. Vorsitzende allen Mitgliedern, Sponsoren und Unterstützern für ihre Treue zum Verein, durch die es überhaupt möglich wurde, dass das zarte Pflänzchen von 1972 so lange durchhalten und dieses stolze Alter erreichen konnte. Das offizielle Programm war dann zu Ende; während des anschließenden gemütlichen Beisammenseins wurde auf der großen Bühnenleinwand eine Bildimpression aus den zurückliegenden 50 Jahren Tennisclub Freudental gezeigt.